Watt

Glossar-Lexikon

Amortisationszeit

Autarkiegrad

Balkonkraftwerk

Bezugszähler

Blitzschutz

Bundesnetzagentur

CO2

Dachausrichtung

Dachhaken

Degradation

Diffuse Sonneneinstrahlung

Direkte Sonneneinstrahlung

Dünnschichtsolarmodul

EEG-Einspeisevergütung

Eigenverbrauch

Einspeisesteckdose

Einspeisevergütung

Energierücklaufzeit

Erneuerbare Energie

Fossile Energieträger

Gleichstrom

Globalstrahlung

Grundlast

Inselnetz

Inverter

Kilowattpeak (kWp)

Kilowattstunde (kWh)

Kommunikationsgateway

Leistungsdichte

Mieterstrom

Mikrowechselrichter

Mini-PV

Mini-Solaranlage

Modulstring

Modulwirkungsgrad

Monitoring

Monokristallines Solarmodul

Neigungswinkel

Off-grid

Photovoltaik

Photovoltaikmodul

Plug-In-Solaranlage

Polykristallines Solarmodul

Schwachlichtverhalten

Silizium

Solarmodul

Solarmodul für die Steckdose

Solarstromspeicher

Solarwechselrichter

Solarzellen

Sonnenenergie

Strommix

Verschattung

Watt

Wattpeak

Wechselrichter

Wechselstrom

Wieland-Einspeisesteckdose

Wirkungsgrad

Zweirichtungszähler

Watt beschreibt die Maßeinheit der Leistung und ist im internationalen Einheitensystem verankert. Der Name Watt beruht auf dem schottischen Wissenschaftler James Watt. In der Elektrotechnik wird mit der Einheit Watt angegeben, wie viel elektrische Energie innerhalb eines bestimmten Zeitraums in Licht und Wärme umgewandelt wird.

Beispielsweise entspricht die Angabe 60 Watt bei einer Glühlampe bei gleichbleibender Leistung einer Umwandlung von 60 Wattstunden (Wh) beziehungsweise 0,06 Kilowattstunden (kWh) innerhalb einer Stunde in Licht und Wärme.