Solarkataster RLP startet die Solaroffensive in Rheinland-Pfalz

Sämtliche Dachflächen in Rheinland-Pfalz sind erfasst und Interessierte Bürger können sich ab sofort bzgl. Ihrem persönlichen Solarpotential informieren. Zum Solarkataster Rheinland-Pfalz geht es hier

Lohnt sich Solar auch für Ihr Haus beantwortet das Umweltamt RLP ab sofort für über die Homepage des Solarkatasters und startet damit die Solaroffensive in Rheinland Pfalz. Neben der maximal belegbaren Dachfläche in m² erhalten Sie Informationen zum Potentialen Stromertrag in KwH. Mit Hilfe des Ertragsrechners lassen sich schnell oder auch detailliert eine Investition durchrechnen. 

Auch andere Bundesländer haben bereits unabhängige Solarkataster eingerichtet. Hier finden Sie das Solarkataster Hessen und das Solarkataster Nordrhein Westfalen. Vielfach bieten Ihre Städte und Kreise ebenso unabhängige Beratungsfunktion. 

Testen Sie gerne die Solarpower mit einer Mini-Solaranlage von Mein-Solarwerk und Sie werden schnell erkennen, dass sich eine Solaranlage auch an Ihrem Standort lohnt. 

 

 

 

1 Kommentar

Harald Buck

Ergänzung des Solarkatasters
Ich warte schon lange vergeblich auf meine persönliche Investitionsmöglichkeit in:
a) PV-Anlage und Speicher (stationärer Speicher = zu teuer)
b) E-Mobil als Speicher der Energie vom Dach (mit bidirektional ladbaren Batterie)
c) Bereitstellung der gespeicherten Energie zur Stabilisierung des öffentlichen Netzes
und als Hauskraftwerkes bzw. Notstrom.
Dies wird jedoch von den EVU´s blockiert und von der Politik nicht gefördert.
Ich würde sofort für diese Möglichkeit mindestens 30.000,00 privat investieren, wenn
diese Einspeiseform nur in das Förderprogramm aufgenommen wird.
Dies wäre wesentlich wirksamer als nur das Solarkataster.
Mit freundlichen Grüßen.
Harald Buck

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen