Ein Balkonkraftwerk am Balkon anbringen

Liebe Leser, 

Ihr möchtet ein Balkonkraftwerk am Balkon anbringen?  Wir sind sicher, Ihr könnt das und zeigen Euch, wie ihr ein Solarmodul am Balkon montiert wird.  Die Arbeitszeit für ein Module liegt bei circa 30 Minuten und ihr solltet zu Zweit sein. Das passende Montagevideo haben wir hier: 

Sicherheit zuerst - Immer entsprechend absichern bei Arbeiten am Balkon. Handschuhe tragen, nicht alleine arbeiten, Schraubverbindungen regelmäßig kontrollieren. Es ist ein Fehlinvestment als Stromsparer vom Dach zu fallen oder Andere zu gefährden. Safety Tipp Ende :-)

 

Die Rückansicht unseres Montagesystems zur Balkonbefestigung. Euer Balkongeländer dient als sichere Halterung und Ihr befestigt das Solarmodul mit Befestigungsschellen, die je Schelle eine Last von mindestens 300kg tragen - TÜV geprüft. Euer Solarmodul ist fest eingespannt in Profilschienen, vier Klemmen fixieren das Modul. 

Jetzt aber los an die Montage und im ersten Schritt gilt es die Balkonhalter mit der Montageschiene zu verbinden. Wir empfehlen Bohrungen in den breiten Kanal der Profilschienen vorzunehmen. Dies hat den Vorteil, dass Eure Schraube zusätzlich die Profilschienen trägt. Es gibt allerdings auch die Montage ohne bohren und Euer Modul wird mit Schraube und Mutter fixiert. In beiden Fällen sitzt die Mutter fest im Kanal der Profilschiene und kann sich im Kanal nicht drehen. Wenn Ihr nicht bohren könnt/wollt - sprecht uns gerne an.

Der Halter wird circa 10cm am Ende der Profilschiene eingeschraubt.   

 

Nachdem beide Halter mit den Profilschienen verbunden sind gilt es nun das Solarmodul mit den Profilschienen zu verbinden. Das Solarmodul ist circa 180cm breit. Die Profilschienen werden circa 20-30 cm von den Modulenden angebracht. Führt gerne von einer Seite die ersten Endklemmen in die Schienen ein. Die Profilschiene wird an die Rückseite des Moduls angelegt und die Endklemme fasst den Rahmen des Solarmoduls. Fixiert jeweils an vier Punkten mit den Endklemmen das Solarmodul. 

Habt Ihr das Solarmodul fest eingefasst prüft nochmal die Montage. Die Klemmen sollten auf gleicher Höhe unten und oben am Modul anliegen. Die Klemmen liegen vollständig und lückenlos am Modul an. 

Soll Euer Wechselrichter direkt am Modul angebracht werden könnt Ihr diesen nun an den Profilschienen mit Schrauben anbringen. Bohrt mit einem dünnen Metallbohrer die Löcher vor. Verbindet die Stecker vom Solarmodul mit Eurem Wechselrichter. Ggf. bringt auch schon das Verlängerungskabel an.Verbindet an dieser Stelle bitte noch nicht mit dem Stromnetz. 

Hebt nun das Modul über die Balkonbrüstung und legt die Schellen um Euer Balkongeländer. Die Schellen werden geschlossen und die Schrauben angezogen. Zum Schutz vor Kratzern etc. nutzt gerne Stoff oder Kautschuk als Puffer zwischen den Schellen und Geländer. 

Euer Modul produziert mind. 30% mehr Strom, wenn es angeschrägt am Balkon angebracht wird. Hier gibt es keine universelle Lösung und Ihr müsst schauen, wie Ihr die Schräge an Eurem Balkon umsetzten könnt. M10 Hammerkopfschrauben lassen sich in den Kanal einführen und fixieren, Gewindestangen und Verbindungsmuttern eignen sich gut das Modul schräg auszurichten. 

 

 

 

 

Glückwunsch!!

 

 

Steckersolar & Balkonkraftwerke lohnen sich auch für Ihren Haushalt! Hier geht es zum kompletten Artikel der Verbraucherzentrale

Hier finden Sie weitere Blogbeiträge zum Thema Balkonkraftwerk

Zurück zu den Produkten oder sofort kaufen

 

3 Kommentare

Roland Ernst

Paket heute angekommen. Hab mich dann doch noch hingesetzt. Hat alles gepasst. Hab nur ein kleines Problem. Wieland kam mit Aufputzdose. Muss morgen mal schauen wo ich UP herbekomme.

Anbau war Easy. Kann man so empfehlen

Jörg Lenhard

Am Freitag in Olpe abgeholt. Vielen Dank für die flexible Arbeitsweise bei Euch, ist super.
Heute Morgen aufgebaut, jetzt arbeitet die Sonne für mich.
Dankeschöm

Jörg Lenhard

Hallo,
Gerade bestellt!,! Bin gespannt, wie es weiter geht. LG

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen